F Z b l e i b t !

F Z BLEIBT! EIGENSTÄNDIG – WIDERSTÄNDIG – KONKLUDENT


JETZT BRAUCHEN WIR EURE SOLIDARITÄT UND SPENDEN FÜR DIE KLAGE und den REKURS! BankAustria/UniCreditGroup AT31 12000 006 97297307 SpendenZiel: 16.000,– Euro
Vielen, vielen Dank!

Ausdrücklichsten Dank an die vielen solidarischen Unterstützungen des FZ Wien durch verschiedene Personen und Organisationen schon bisher. Solidarität ist unsere Waffe und unsere Stärke!
Ihr findet Aktuelles und Veranstaltungen auch unter https://www.facebook.com/fzbleibt
oder https://www.facebook.com/FZWien

Unsere PETITION AN STADTRÄTIN GAÁL LÄUFT NOCH und ist derzeit von 1.250
UnterstützerInnen unterschrieben – sei auch Du dabei! Jetzt!
https://mein.aufstehn.at/petitions/fz-bleibt

CHRONOLOGIE UNSERES WIDERSTANDES GEGEN
DIE DROHENDE ZERSCHLAGUNG DES FRAUENZENTRUMS WIEN

Wir werden die
Axt
nicht begraben!

FZ bleibt!
DIE STADT WIEN SPERRT AUS – DAS WUK RÄUMT?
DER FEMINISTISCHE FRAUENRAT DER FREIEN REPUBLIK SAGT: NEIN! FZ BLEIBT!



DIE BESITZSTÖRUNGSKLAGE DES FZ WURDE DURCH DEN ABSURDEN END-BESCHLUSS IN 1. INSTANZ VERLOREN
WIR GEHEN IN REKURS – NÄHERES HIER!



VOR der 2. TAGSATZUNG: STAND DER DINGE
Für alle, die wissen wollen, wie die Stadt Wien und das WUK eine
Aussperrung eines 42jährigen autonomen Frauenzentrums organisieren!
Stadt und WUK arbeiten an Mietvertrag f.d. gesamte GebäudeVERTRÄGE, LEIHVERTRÄGE, KLAGE:
FZ WIDERSTAND UND ÖFFENTLICHKEIT
Juni 2023:OFFENER BRIEF an die weiblichen ABGEORDNETEN der SPÖ im NR und an die MANDATARINNEN DER SPÖ IN WIEN
Mit Stand 18. Juli 2023 ist von keiner einzigen der angeschriebenen vielen Mandatarinnen auch nur ein Wort als Antwort eingegangen. So sieht Feminismus der SPÖ im 21. Jahrhundert aus. Lediglich eine Einladung zu einem Gespräch in der M57, Frauen, bezüglich Erwägung einer Förderung aus dem Kleinprojekteförderungstopf wurde über Anweisung der Stadträtin, Kathrin Gaál, angeboten. Es wird sich zeigen, was dort besprochen werden kann, denn dieser Topf finanziert tatsächlich nur kleine Projekte und diese dazu auch noch zeitlich befristet…
Mai 2023:Das FZ klagt die Stadt Wien und den WUK-Vorstand wegen BESITZSTÖRUNG – die KLAGSSCHRIFT
1. Offener Brief an alle im WUKVERLESUNG
des 3. Offenen Briefes an alle im WUK 25.4.20
2. Offener Brief an alle im WUKPresseaussendung 25.5.2020
3. Offener Brief an alle im WUKPresseaussendung 4.4.2023: APA/OTS: WUK droht Frauenzentrum mit Aussperrung
Offener Brief vom WUK-Vorstand/Antwort auf OB an alle im WUK Nr.3Kundgebung und Demonstration am 13. 4. 2023/”Wir lassen uns nicht aussperren” – FLUGBlatt mit AdressatInnen für Protestbriefe und Stellungnahmen für UnterstützerInnen des FZ und AIN
Offener Brief des FZ an den WUK-Vorstand, Jänner 2023Flyer 13.4.2023: FZ Protest: FZ will remain…!,
english version
Please send your protests to all the responsible persons in Vienna!
Offener Brief vom WUK-Vorstand ans FZ, 16. März 2023Die gegenständlichen VERTRÄGE:

Der zwischen Stadt Wien/MA34 und WUK im Juli 2020 ABGESCHLOSSENE MIETVERTRAG – Gegenstand des Konfliktes/vom FZ nicht anerkannt
Offener Brief des FZ an den
WUK-Vorstand und die Gruppen im WUK am

29. März 2023


Stadt Wien und WUK-Vorstand sperrt FZ aus?! FZ-Flugi, Stand Juni2023
DER “LEIHVERTRAG” des WUK fürs FZ – Gegenstand der Aussperrungsandrohung bei Nichtannahme
Brief(e) an die Stadträtin für Frauen/an die Stadt Wien:SOLIDARITÄT, diverse:
Betriebsrat Axel Magnus an die Stadträtin für Frauen, K. Gaál
Offener Brief an StR Gaál: Es ist keineswegs möglich ein allgemeines Stiegenhaus durch das FrauenZentrum zu legen!Online-Petition an die Stadt und die Stadträtin Gaál :
Für den unangetasteten Weiterbestand des FrauenLesbenMigrantinnenMädchenZentrums Wien (deutsch/englisch)
Presseaussendung des FZ zur Gebäudesanierung vom 12.2.21Asyl in Not ist ebenfalls von Vertreibung bedroht, der WUK-Vorstand benimmt sich mehr als “eigen und artig”
Interview der ROTEN FAHNE zu FZbleibt! Juni 2023
PRESSERADIOBEITRÄGE
Frauenzentrums-Aktivistinnen wehren sich gegen Mietvertrag
/Die Standard
Frauenzentrum in Wien – Zur Geschichte und aktuellen Lage des FZ 2019 Radio Orange
Autonomieverlust f.d. autonome Frauenbewegung? Der Standard, 13.Nov.2020
Stiegenhäuser als Streitpunkt mit FrauenzentrumFZ-Autonomes FrauenLesbenMigrantinnenZentrum Wien durch Mietvertragsverhandlungen zw. Stadt Wien und WUK existenzbedroht
Grüne Frauen Wien: Das autonome FrauenZentrum darf nicht zerschlagen werden

Interview mit einer Aktivistin zur Situation des FZ in der Zeitschrift ROTE FAHNE
VIDEOBEITRÄGE FLYER und sonstiges INFOMATERIAL des FZ:
WienTV: Wiener Frauenstadträtin Gaál lässt Frauen von der Polizei abführen

* die Video Langfassung mit erschreckenden Bildern derselben Räumung
Flugblatt FZ bleibt, Jänner 2023 (webansicht)
Flugblatt FZ bleibt!, Jänner 2023 pdf
1.000.000m2 vs. 1.000m2 – Für einen Verbleib des FZ Dimensionen von Männerkultur vs. Frauenkultur
FZ-Banner: Das FZ ist (18.12.20)
Frau Stadträtin Gaál! Das ist ein Skandal!
Frau Gaál! Das ist ein Skandal! FZ bleibt!